über mich

….. Wandern

ist meine Leidenschaft. Besonders gerne wandere ich weit. Ich habe schon viele Weitwanderwege in unserer Heimat beschritten bin schon durch die Dolomiten gewandert , bin in Kalifornien am PCT (pazific crest trail) gewandert und in Nepal am Himalaya. Wandern ist für mich kein Leistungssport, wandern ist meditativ. Die Pilger sagen: „Wandern ist beten mit den Füßen“ Mein Motto lautet: „Wandern ist eine Kur für Geist und Körper“

PortraitDulsky3_small

2013 hatte ich endlich mehr als 4 Wochen Zeit für meine Leidenschaft und machte mich im Ende April auf den Weg, von meiner Heimat Frohnleiten Mur der Alpensüdseite folgend bis nach Nizza ans ligurische Meer. Dreieinhalb Monate mit allen Höhen und Tiefen. Der Entschleunigung entgegen suchte ich mir meinen eigenen Weg zu mir. Schöne und spannende Bilder und Geschichten erwarten Sie bei meinem Vortrag „Mur-Meer, meine Reise über die Alpen“ der mich durch 18 Orte in der Steiermark und Kärnten führte.

2014 gings nach Costa Rica, ein Naturjuwel welches mit vielfältiger Flora und Fauna beeindruckt. Politisch beeindruckt Costa Rica mit der Tatsache, dass in der Mitte des 20 Jahrhunderts das Militär abgeschafft wurde, in einer Zeit wo im restlichen Zentralamerika das Militär oft große Macht ausübte.

2016 ging es „von der Mur bis zum Alpbach, von mir zu Dir – eine Tirolerin und Steirer gemeinsam auf dem Weg“

30 Tage – 550 km – 22.000 Höhenmeter

Von den Wurzeln des Einen zu den Wurzeln des Anderen gehen.
Uns zu verbinden, uns zu erleben, in den Höhen der Gipfel unsere Beziehung zu vertiefen und in den Tiefen der Täler die Festigkeit erhöhen.
Wir teilen die Leidenschaft des Weitwanderns, der frischen Luft und der Stille und wanderten über den Zentralalpenweg 02, den Königsweg der österreichischen Weitwanderwege.
Insgesamt führt er in 64 Etappen den Alpenhauptkamm entlang, von Hainburg an der Donau bis nach Feldkirch in Vorarlberg.

Eva & Jörg
Ankunft in Brixlegg in Tirol

Immer mit dabei meine Spiegelreflexkamera und den Blick fürs Detail und die Schönheit der Welt. Auch in meinem Rucksack, ein Tagebuch zum Niederschreiben meiner Eindrücke

……und dies gilt natürlich auch für meine Reisen ohne Wanderschuhe.